Nutzungsbedingungen

für Teambusiness24

1. Geltungsbereich
Diese Bedingungen sind für alle Nutzer des Services von Teambusiness24 verbindlich. Sie regeln die verantwortliche Nutzung von Services und Diensten, sowie das Verbot von Missbräuchen.

2. Rechtliche Voraussetzungen
Der Nutzer darf die Services nur in Übereinstimmung mit Recht und Gesetz nutzen. Die Nutzung des Webangebots von Teambusiness24 im Zusammenhang mit Urheberrechtsverletzungen, jugendgefährdenden Inhalten, kinderpornographischen Inhalten, rechts- oder linksextremistischen Inhalten, gewaltverherrlichenden Inhalten sind zu unterlassen. Eine irgendwie geartete geschäftliche Verbindung zu derartigen Inhalten schließt Teambusiness24 aus.

3. Datenschutz
Datenschutz wird von Teambusiness24 nicht nur ernst genommen, sondern praktiziert. Sämtliche im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen an Teambusiness24 übermittelte Daten werden nur solange gespeichert, wie die Geschäftsbeziehung aufrechterhalten bleibt. Eine Nutzung dieser Daten erfolgt nur im Rahmen der Ausgestattung des Vertragsverhältnisses, z. B. zur Rechnungsstellung.

Daten, die durch den Nutzer im Rahmen seiner Eintragungen veranlasst werden, sind von vorstehendem Vorbehalt natürlich ausgeschlossen. Insoweit verantwortet es der Nutzer, inwieweit er Angaben und Inhalte seines Unternehmens im Rahmen der von Teambusiness24 angebotenen Dienste veranlasst.

Darüber hinaus verweisen wir auf die Datenschutzerklärung mittels dem hier hinterlegten Link.

Soweit Nutzer zustimmen, über Werbeangebote und neue Produkte unterrichtet werden zu wollen, ist diese Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Für den Widerruf ist die Übermittlung einer E-Mail an Teambusiness24 notwendig.

4. Nutzungsvoraussetzungen
Die Angebote von Teambusiness24 richten sich ausschließlich an volljährige, natürliche Personen als Unternehmer oder an juristische Personen. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und unternehmerisch tätig sind, erlaubt.

5. Anmeldung
Die Nutzung der Dienste von Teambusiness24 setzt die Anmeldung als Nutzer voraus. Dies erfolgt durch Eröffnung eines Nutzerkontos unter Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung. Einen Anspruch zur Nutzung der Leistungen von Teambusiness24 besteht nicht.

Bei der Anmeldung sind alle abgefragten Daten vollständig und korrekt anzugeben. Treten Änderungen der Daten ein, verpflichtet sich der Nutzer, seine Angaben zu korrigieren.

Nach der Anmeldung erhält der Nutzer einen Accountzugang. Die Nutzung des Accounts ist durch Nutzung eines Passworts möglich, welches der Nutzer selbständig wählt. Der Nutzer verpflichtet sich, das Passwort und den damit verbundenen Zugang sorgfältig zu bewahren, um im eigenen Interesse Missbräuche zu vermeiden.

6. Vertragslaufzeit
Die Nutzung kann entsprechend der verschiedenen Angebote für 12 Monate gewählt werden.

Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Bestätigung des Beginns der Nutzung durch Teambusiness24.

7. Zahlung
Die Kosten für das vom Nutzer bestellte Leistungspaket sind jährlich im Voraus zu zahlen. Die Kosten werden in Rechnung gestellt. Die Möglichkeit der Zahlung besteht per Rechnung/Überweisung oder SEPA-Lastschrift. Zahlungen per SEPA-Lastschrift werden bei Erstverwendung 8 Werktage nach Rechnungsstellung von der angegebenen Bankverbindung eingezogen, bei Folgeverwendungen nach 3 Tagen. Rücklastschriften werden mit einer Gebühr in Höhe von 13,00 € inklusive Mehrwertsteuer belastet. Zahlungen per Rechnung/Überweisung sind, sofern nicht schriftlich anderes vereinbart ist, mit einem Ziel von 14 Kalendertagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.

Im Falle eines Zahlungsverzuges ist Teambusiness24 berechtigt, 5,00 € Mahngebühren pro Mahnstufe zu berechnen.

Sollte ein Eintrag eines Nutzers aufgrund einer nicht fristgerechten Zahlung gelöscht und/oder deaktiviert werden, ist Teambusiness24 berechtigt, im Fall einer Reaktivierung und/oder Neuanmeldung eine einmalige Gebühr in Höhe von 50,00 € zu berechnen. Zusätzlich ist der reaktivierte bzw. neu angemeldete Eintrag in Vorkasse für ein Jahr zu bezahlen. Eine Reaktivierung und/oder Neuanmeldung kann nur bei einem ausgeglichenen Forderungskonto erfolgen.

8. Sprache
Vertragssprache ist deutsch.

9. Kündigung
Eine Kündigung ist fristgerecht zum Ablauf von 12 Monaten, bzw. 24 Monaten möglich und abhängig von der gewählten Erstlaufzeit des Vertrages. Die Kündigung kann mit einer Frist von einem Monat zum jeweiligen Vertragsende fristgerecht gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

Erfolgt eine Kündigung nicht, verlängert sich das Vertragsverhältnis um jeweils 12 Monate. Auch nach der Verlängerung der Vertragslaufzeit ist das Vertragsverhältnis mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit möglich.

Neben der fristgerechten Kündigung steht den Parteien das Recht zu, das Vertragsverhältnis aus schwerwiegenden Gründen fristlos zu beenden. Verstöße gegen die Verpflichtung gemäß Ziff.1 bzw. gegen Zahlungsverpflichtungen begründen beispielsweise eine derartige fristlose Kündigung für Teambusiness24.

Nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses wird der Account gelöscht. Die Inhalte werden entfernt.

10. Rechtswahl
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

11. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Krefeld.

12. Schriftformerfordernis
Sämtliche Vereinbarungen zwischen Teambusiness24 und Nutzern bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen vereinbarter Inhalte.

Auch die Abbedingung der Schriftform bedarf selbiger.

13. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Abschluss dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit dieser Vereinbarung im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Parteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die Vereinbarung als lückenhaft erweist.